Click here to send us your inquires or call (852) 36130518
Schriftgröße:

Aktuelles

Weitere Informationen aus unseren Regionen:

Novosibirsk
Omsk
Ural
Tomsk
Altai

Sie sind hier: Suchtkranke

Hilfe für Suchtkranke und ihre Familien

Gewalt und Drogen zerstören das Leben vieler Kinder und Jugendlicher.

Suchtprobleme gibt es in fast allen russischen Familien. Das Leiden der Suchtkranken und ihrer Angehörigen ist oft unbeschreiblich. Statistisch gesehen verbraucht jeder Einwohner im Land 18 Liter Spirituosen im Jahr. Nach Einschätzung der WHO ist bereits bei einem Jahresverbrauch von 8 Litern pro Kopf mit einer drastischen Degradation der Bevölkerung zu rechnen. Ca. 30.000 junge Menschen sterben jährlich an einer Überdosis Heroin und mehr als 40.000 an verunreinigtem Alkohol.

Zu den jüngsten Formen ehrenamtlicher Tätigkeiten in den Pfarrgemeinden gehört die Organisation von Selbsthilfegruppen für Suchtkranke und für ihre Familien nach dem 12-Schritte-Programm der Anonymen Alkoholiker. Die ehrenamtlichen Helfer wurden darin geschult, was in den Familien von Alkoholikern und Drogenabhängigen vor sich geht, wie man Suchtkranken und ihren Angehörigen helfen kann, wie man Selbsthilfegruppen organisiert und welche Rolle der Glaube bei der seelischen Heilung von Suchtkranken und ihren Angehörigen spielen kann.

Ein Beispiel soll die Situation in Familien mit Suchtproblemen verdeutlichen.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen keine persönlichen Daten der Betroffenen veröffentlichen. Alle Angaben liegen unseren Partnern in Sibirien vor.