Click here to send us your inquires or call (852) 36130518
Sie sind hier: Familien

Sorge für Familien

Alleinerziehende Mütter sind oft überfordert und extrem arm, besonders wenn sie im Heim aufgewachsen sind und keine Familie haben.

Auf Grund von Überforderung der jungen Eltern und materieller Not der Familien ist das Leben vieler Kinder geprägt von extremer Armut, Arbeitslosigkeit, Alkohol- und Drogenabhängigkeit, Verwahrlosung und Gewalt. Häufig sind diese Probleme auch die Ursache für den frühen Tod der Eltern.

Einige Beispiele sollen exemplarisch die Situation vieler Familien verdeutlichen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen keine persönlichen Daten veröffentlichen.

  • Natascha  -  Vom Strassenkind zur Mutter.
  • Tatjana  -  Wenn Tuberkulose und HIV das Leben bedrohen.
  • Gulschan  -  Wenn Arbeitsmigrantinnen schwanger werden.
  • Olga und Sergej  -  Wenn Heimkinder eine Familie gründen.
  • Vitali -  Im Gefängnis geboren.
Die emotionale Gesundheit eines Kindes wird wesentlich von der Atmosphäre in seiner Familie geprägt.
Praktische Fähigkeiten entlasten das Familienbudget und machen manchen Traum erfüllbar.

Um den Teufelskreis sozialer Hilflosigkeit zu durchbrechen und den Kindern ihre Familie zu erhalten, unterstützt die Caritas alleinerziehende Mütter und Familien in ihrer Aufgabe, einen Lebensraum zu schaffen, der eine harmonische Entwicklung ihrer Kinder ermöglicht:

Mutter-Kind-Heime:
  Novosibirsk
  Prokopjevsk
  Tscheljabinsk

Familienzentren:
  Omsk
  Tomsk
  Barnaul
  Ischim
  Novosibirsk
  Prokopjevsk
  Tscheljabinsk

Frühförderzentren für Familien mit behinderten Kindern:
  Novokusnezk
  Omsk

Mütterschule im Frauengefängnis in Tscheljabinsk: 
  Mitarbeiterinnen berichten über ihre Arbeit (15.11.2010)
  Im Gefängnis geboren – Die Situation im Säuglingsheim 2006
  Mütter im Gefängnis – Wer sind sie?

Baby-Hilfsfonds

Die Familie ist der natürliche Lebensraum für Kinder.

Mütter schreiben uns und bedanken sich für die Hilfe:
  Natalja S.  wurde als Schwangere im Mutter-Kind-Heim aufgenommen.
  Natalia K. bekommt Hilfe im Familienzentrum.
  Familien, die aus dem Babyhilfsfonds unterstützt wurden.

Weitere Hintergrundinformationen zur Situation von Familien mit Kindern:
  Eine Generation von Heimkindern bekommt Kinder
  Einkommen und Lebenshaltungskosten